Verfahrensablauf der Ersten Gesamtfortschreibung des Regionalplanes Südwestsachsen

Beschluss zur Fortschreibung des Regionalplanes (Beschluss RPV 06/2004) [Verbandsversammlung]

12/2004

Beratung von Schwerpunktthemen Grundzentren, Gemeinden mit besonderen Gemeindefunktionen, Schwerpunktbereiche für Siedlungsentwicklungen, Rohstoffsicherungskonzept, Regionales Windkraftkonzept [Planungsausschuss]

03 und 05/2005

Beratung des ersten Rohentwurfes des Regionalplanes 2006 [Planungsausschuss]

07/2005

Beschluss zur Einleitung der Beteiligung bei der Ausarbeitung nach § 6 (1) SächsLPlG (Beschluss RPV 04/2005) [Verbandsversammlung]

09/2005

Beteiligung bei der Ausarbeitung nach § 6 (1) SächsLPlG

11-12/2005

Freigabe des Entwurfs der Ersten Gesamtfortschreibung des Regionalplanes für die Planungsregion Südwestsachsen [Regionalplan Südwestsachsen] zur öffentlichen Auslegung und Beteiligung des Planentwurfes gemäß § 6 Abs. 2 SächsLPlG (Beschluss RPV 06/2007) [Verbandsversammlung]

27.09.2007

öffentliche Auslegung und Trägerbeteiligung des Planentwurfes gemäß § 6 Abs. 2 SächsLPlG

26.10.2007-07.12.2007

Vorbereitung des Abwägungsverfahrens

12/2007 - 01/2008

Durchführung des Abwägungsverfahrens im Planungsausschuss des RPV

31.01.2008

Satzungsbeschluss der Ersten Gesamtfortschreibung des Regionalplanes durch die Verbandsversammlung

05.03.2008

Genehmigungsbescheid der obersten Raumordnungs- und Landesplanungsbehörde

28.05.2008

erneute Beteiligung gemäß § 6 Absatz 4 Satz 3 SächsLPlG

06/2008

Durchführung des Abwägungsverfahrens der erneuten Beteiligung gemäß § 6 Absatz 4 Satz 3 SächsLPlG in der Verbandsversammlung

10.07.2008

Satzungsbeschluss der Ersten Gesamtfortschreibung des Regionalplanes durch die Verbandsversammlung

10.07.2008

Änderung des Genehmigungsbescheides der obersten Raumordnungs- und Landesplanungsbehörde

17.07.2008

In-Kraft-Treten des Regionalplanes, Bekanntmachung im Sächsischen Amtsblatt /Amtlicher Anzeiger 31/2008

31.07.2008

Das Sächsische Oberverwaltungsgericht hat mit seinem Urteil vom 1. Juli 2011, Az. 1 C 25/08 für Recht erkannt:
Die Satzung über die Erste Gesamtfortschreibung des Regionalplans Südwestsachsen in der Fassung des Satzungsbeschlusses der Verbandsversammlung des damaligen Regionalen Planungsverbands Südwestsachsen vom 10. Juli 2008, mit dem der Satzungsbeschluss vom 5. März 2008 geändert wurde, in der Fassung des Genehmigungsbescheids des Sächsischen Staatsministeriums des Innern vom 28. Mai 2008 und des Änderungsbescheids vom 17. Juli 2008 wird insoweit für unwirksam erklärt, als Kapitel 2.5 der Satzung Vorrang-/Eignungsgebiete für die Windenergienutzung ausweist.

01.07.2011

In-Kraft-Treten des Regionalplanes, Bekanntmachung im Sächsischen Amtsblatt /Amtlicher Anzeiger 40/2011

06.10.2011

Das Sächsische Oberverwaltungsgericht hat mit seinem Urteil vom 26. Juni 2012, Az. 1 C 40/11, für Recht erkannt:
Die Satzung über die Erste Gesamtfortschreibung des Regionalplanes Südwestsachsen in der Fassung des Satzungsbeschlusses der Verbandsversammlung des Regionalen Planungsverbands Südwestsachsen vom 10. Juli 2008, mit dem der Satzungsbeschluss vom 5. März 2008 geändert wurde, sowie des Genehmigungsbescheids des Sächsischen Staatsministeriums des Innern vom 28. Mai 2008, geändert mit Bescheid vom 17. Juli 2008, erneut bekannt gemacht am 6. Oktober 2011, wird insoweit für unwirksam erklärt, als Kapitel 2.5 der Satzung Vorrang-/Eignungsgebiete für die Windenergienutzung ausweist.
Mit Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts vom 23. Oktober 2012, Az. 4 BN 35.12, wurde dieses Urteil rechtskräftig.

26.06.2012